Verantwortliche Stelle im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG):

iC Consult Group GmbH
Leopoldstr. 252
80807 München
Telefon: +49 201 616162-0

E-Mail: contact@ic-consult.com

Allgemeines und Ihre Rechte

Unter der Kontaktadresse:

Patrick Ratzmann

iC Consult Group GmbH
Datenschutz
Huyssenallee 99-103
45128 Essen

E-Mail: datenschutz@icconsultgroup.com

können Sie jederzeit Ihre Rechte ausüben. Folgende Rechte stehen Ihnen als betroffene Person unserer Datenverarbeitungen zu:

  • Auskunftsrecht über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO)
  • Berichtigungsanspruch unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die weitere Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sofern wir Ihre Daten auf der Basis einer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich außerdem mit einer Beschwerde an die datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden wenden (zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder für unser Unternehmen zuständige Datenschutzaufsicht). Eine Übersicht über die Aufsichtsbehörden finden unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html .

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website
Art und Zweck der Verarbeitung

Bei bloßem Zugriff auf unsere Website, wenn Sie sich weder registrieren lassen noch anderweitig Informationen an uns übermitteln, werden allgemeine Informationen erhoben. Diese (Server-Logfiles) beinhalten die Art des von Ihnen verwendeten Browsers, die von Ihnen eingesetzte Betriebssystem, Domainname Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und andere Informationen. Die werden ausschließlich zu dem Zweck verwendet, einen problemlosen Verbindungsaufbau der Website sicherzustellen sowie die reibungslose Nutzung unserer Website. Ferner werden die Informationen zu dem Zweck verarbeitet, die Systemsicherheit und -stabilität auszuwerten oder sonstigen rein administrativen Zwecken. Eine Datenverwendung erfolgt zwar zu statistischen Zwecken, aber nicht um daraus Rückschlüsse auf Ihre konkrete Person ziehen zu können.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet grundsätzlich statt auf Basis unserer überwiegenden berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) an der Optimierung der Funktionalität und Stabilität unserer Website.

Empfänger

Empfänger dieser Daten können technische Dienstleister sein, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite im Rahmen einer Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) tätig sind.

Speicherdauer

Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald diese für den Erhebungszweck nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei Daten, die ausschließlich der Bereitstellung unserer Webseite dienen dann der Fall, wenn die Sitzung beendet ist.

Erforderlichkeit

Die Bereitstellung der vorbezeichneten personenbezogenen Daten ist gesetzlich oder vertraglich nicht vorgeschrieben. Ohne Ihre IP-Adresse zu erheben, kann jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht sichergestellt werden oder einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder lediglich eingeschränkt verfügbar sein.

Cookies
Art und Zweck der Verarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, sobald Sie unsere Seite besuchen. Über diese Textdateien erheben wir bestimmte Daten (z.B. IP-Adresse, verwendeter Internet-Browser, eingesetztes Betriebssystem). Diese Cookies können von uns nicht nicht verwendet werden, um Anwendungen auf Ihrem Endgerät zu starten oder Schadsoftware und Viren auf Ihr Gerät zu übertragen. Die auf diese Weise erhobenen Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Ohne Ihre Einwilligung wird ein Bezug zu Ihrer Person nicht hergestellt. In der Regel sind Browser so voreingestellt, dass Cookies akzeptiert werden. Wenn Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen, können Sie die Verwendung über die Einstellungen Ihres jeweiligen Browsers deaktivieren. Hierzu empfehlen wir Ihnen die Verwendung der Hilfefunktion Ihres Browsers, um zu erfahren wie Sie die Einstellungen entsprechend ändern können. Die Nutzung unserer Website ist dann immer noch möglich, aber unter Umständen nur noch eingeschränkt.

Eingesetzte Cookies und deren Speicherdauer

Auf unserer Website kommen folgende Cookies zum Einsatz, soweit Sie in Ihrem Browser die Akzeptanz von Cookies nicht deaktiviert haben:

__hstc

Hauptcookie zum Verfolgen von Besuchern. Es enthält die Domäne utk, Anfangszeitstempel (erster Besuch), letzter Zeitstempel (letzter Besuch), aktueller Zeitstempel (dieser Besuch) und Sitzungsnummer (Inkremente für jeden nachfolgende Sitzung). Speicherdauer 13 Monate.

Hubspotutk

Dieses Cookie dient dazu, die Identität eines Besuchers zu verfolgen und wird bei der Formularübergabe an HubSpot übergeben und bei der Deduplizierung verwendet. Speicherdauer 13 Monate.

__hssc

Dieses Cookie verfolgt die Sitzungen. Es wird verwendet, um zu bestimmen, ob HubSpot die Sitzungsnummer und Zeitstempel in __hstc erhöhen soll. Es enthält die Domäne viewCount (inkrementiert jede PageView in einer Sitzung) und Sitzungsstartzeitstempel. Speicherdauer: 30 min.

__hssrc

Immer wenn HubSpot den Session-Cookie ändert, wird auch dieses Cookie gesetzt, um feststellen, ob der Besucher seinen Browser neu gestartet hat. Wenn HubSpot Cookies verwaltet, gilt dies nicht als neue Sitzung. Speicherdauer: Sofortige Löschung nach Besuch der Website.

SERVERID

Sitzungsbasierte Load-Balancer werden normalerweise im E-Commerce zum Lastenausgleich verwendet. Sobald ein Benutzer auf die Website zugreift, sorgt Load Balancer dafür, dass der Benutzer bei seinem nächsten Besuch mit demselben Backend-Server verbunden wird.

pll_language

Polylang verwendet ein Cookie, um sich bei dem nächsten Besuch der Website an die vom Benutzer ausgewählte Sprache zu erinnern. Dieses Cookie wird auch verwendet, um Sprachinformationen zu erhalten, wenn sie nicht anderweitig verfügbar sind. Beispiele sind Ajax-Anfragen oder die Login-Seite.

Soweit die aufgezählten Cookies personenbezogene Daten verwenden, informieren wir Sie darüber in den folgenden Abschnitten. Sie können über Ihre Browsereinstellungen sowohl einzelne Cookies als auch den gesamten Cookie-Bestand löschen. Je nach Anbieter Ihres Browsers können Sie die hierzu notwendigen Informationen unter folgenden Links abrufen:

Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen

Opera: http://www.opera.com/de/help

Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

Registrierung auf unserer Website
Art und Zweck der Verarbeitung

Wenn Sie sich auf unserer Website registrieren wollen, um unseren Blog zu abonnieren, erheben wir bei Ihnen Ihre E-Mail-Adresse. Optional können Sie uns Ihren Vor- und Nachnamen mitteilen. Sie haben die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. a) DSGVO).

Empfänger

Empfänger der vorgenannten Daten sind technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig sind.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange Ihre Einwilligung hierzu besteht. Andernfalls werden die Daten gelöscht, soweit nicht ausnahmsweise gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Speicherdauer verlangen.

Erforderlichkeit

Eine Erforderlichkeit zur Erhebung Ihrer Daten besteht nicht. Die Verarbeitung Ihrer E-Mail Adresse oder optional Ihres Vor- und Nachnamens erfolgt auf freiwilliger Basis und nur aufgrund Ihrer Einwilligung. Wenn Sie Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung nicht erteilen, können wir keine Artikel zu unserem Blog zukommen lassen.

Eingebettete YouTube-Videos
Art und Zweck der Verarbeitung

Auf unserer Website betten wir Videos des Betreibers YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (kurz: „YouTube“) ein. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube darüber informiert, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in einem eigenen YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihrer Person zuzuordnen. Sie können das verhindern, indem Sie sich zuvor aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wenn Sie ein YouTube-Video starten, setzt YouTube Cookies ein, die Hinweise über Ihr Nutzungsverhalten sammeln. Weitergehende Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch YouTube sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters: https://policies.google.com/privacy . YouTube verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework Damit liegen geeignete Garantien im Sinne von Art. 44 ff DSGVO vor.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und den Datentransfer zu Google ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Empfänger

Der Aufruf von YouTube führt automatisch zu einer Verbindung und einer Weiterleitung Ihrer Daten zu Google.

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung

Wenn Sie das Speichern von Cookies für Google deaktiviert haben, müssen Sie auch beim Anschauen von YouTube-Videos nicht mit solchen Cookies rechnen müssen. YouTube verwendet aber auch andere Cookies. Wollen Sie dies verhindern, müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Wie dies funktioniert können Sie oben unter der Überschrift „Cookies“ nachlesen. Weitergehende Informationen zum Datenschutz bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Drittlandtransfer

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework . Damit ist ein ausreichendes Schutzniveau nach Artt. 44 ff DSGVO sichergestellt.

Erforderlichkeit

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig und allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Wenn Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen bei der Nutzung unserer Website kommen.

HubSpot

Wir setzen für unsere Online Marketing-Aktivitäten HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland (kurz: HubSpot) ein.

Art und Zweck der Verarbeitung

Hierbei handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken. Dazu zählen unter anderem:

  • Content Management (Website und Blog)
  • E-Mail Marketing (Newsletter sowie automatisierte Mailings)
  • Social Media Publishing & Reporting
  • Reporting (z.B. Traffic-Quellen, Zugriffe, etc.)
  • Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM)
  • Landing Pages und Kontaktformulare

Unser Anmelde-Service ermöglicht es Besuchern unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unseres Marketings. HubSpot verwendet sog. „web-beacons“ und Cookies, die auf den Computern der Nutzer gespeichert werden. Hierbei werden folgende personenbezogene Daten erhoben:

  • IP-Adresse
  • Geographischer Standort
  • Art des Browsers
  • Dauer des Besuchs
  • Aufgerufene Seiten

Des Weiteren erfasst HubSpot die eingegebenen Daten des Nutzers, wenn dieser unseren Blog abonniert. Falls Sie eine Erfassung durch HubSpot generell nicht möchten, können Sie die Speicherung von Cookies jederzeit durch Ihre Browsereinstellungen entsprechend verhindern. Siehe hierzu oben unter der Überschrift „Cookies“. Die Datenschutzerklärung von HubSpot finden Sie unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy .

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für den Einsatz von HubSpot ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (überwiegendes berechtigtes Interesse).

Drittlandtransfer

HubSpot ist unter den Bedingungen des „EU – U.S. Privacy Shield Frameworks“ zertifiziert und unterliegt dem TRUSTe ’s Privacy Seal sowie dem „U.S. – Swiss Safe Harbor“ Framework.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei Datenübertragungen zu schützen, verwenden wir nach dem aktuellen Stand der Technik verfügbare Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Eingesetzte Auftragsverarbeiter

Zur Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir zum Teil spezialisierte Dienstleister ein. Unsere Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Sie verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und strikt nach unseren Weisungen auf der Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung.

Verarbeitung von Daten außerhalb der EU / des EWR

Ihre Daten werden zum Teil auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union („EU“) oder des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) verarbeitet, wo generell ein geringeres Datenschutzniveau herrschen könnte als in Europa. In diesen Fällen stellen wir z.B. über vertragliche Vereinbarungen mit unseren Vertragspartnern sicher, dass ein ausreichendes Datenschutzniveau für Ihre Daten gewährleistet ist (Kopie auf Anfrage erhältlich), oder wir bitten Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf anzupassen. Für Ihren neuen Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail oder wenden sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Patrick Ratzmann, iC Consult Group GmbH, Datenschutz, Huyssenallee 99-103, 45128 Essen

E-Mail: datenschutz@icconsultgroup.com

Aktueller Stand dieser Datenschutzerklärung: 28.03.2019
Informationen für Bewerber

Alle Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten finden Sie in unseren „Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsprozess